Abstract for Die Verwandlung der Literatur durch die Medien am Beispiel von Märchen

Zusammenfassung: Dieser Aufsatz befasst sich mit der Metamorphose bzw. der Transformation der Literatur d.h. durch die Medien. In dem gegenwärtigen Kontext handelt es sich speziell um die Verwandlung der Märchen als ältester Form der Literatur durch ausgewählte Medien wie Buch, Theaterbühne, CD und Kassetten und Filme. Der Leser erfährt hier zuerst, wie oraltradierte Märchen oft drastische Veränderungen hinnehmen, sobald sie verschriftlicht werden. Desgleichen unterliegen schon geschriebene Märchentexte dieser Regel, wenn sie neu verfasst werden. Dann wird es in der Abhandlung auch aufgezeigt, wie auf einer Bühne aufgeführte, auf CDS und Kassetten gespielte und verfilmte Märchen aus meist kommerziellem Zweck durch deren Autoren verdreht, verkürzt und verzerrt werden. Der Aufsatz richtet zuletzt die Aufmerksamkeit des Lesers darauf, dass sich Verwandlungen nicht nur in der Märchenliteratur, sondern auch in der Literatur im Allgemeinen und in den Medien aus unterschiedlichen Gründen als unvermeidlich erweisen.

Schlüsselwörter: Literatur, Märchen, Medien, Veränderungen, mündliches Erzählen